Virtual Offices

Markteinstieg ohne großes Risiko? Wir bieten Ihnen eine virtuelle Geschäftsrepräsentanz in San Francisco

Ob für Behörden oder potentielle Geschäftspartner - eine amerikanische Telefonnummer und Adresse sind imperativ, um in den USA tätig zu werden. Gründen Sie ein Virtual Office bei uns!

Sie möchten in den U.S. Markt einsteigen, aber keine größeren finanziellen Risiken eingehen? Sie möchten vor Ort ansprechbar sein, aber keine Niederlassung eröffnen?

Dann empfehlen wir Ihnen Office-in-Office. Sie erhalten eine amerikanische Geschäftsadresse und Telefonnummer unter Ihrem Firmennamen - aber in den Räumlichkeiten der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in San Francisco.

Diese Form des Markteinstiegs eignet sich besonders für Ihr Unternehmen, wenn Sie bereits

  • nach USA exportieren, Ihr momentaner Exportumfang jedoch noch keine eigene Niederlassung rechtfertigt.
  • Sie eine Messe in USA besucht haben, aber nur eine geringe Resonanz auf Ihre Messenachbereitung erhalten.
  • Sie bisher noch keine USA-Erfahrung haben, aber mit überschaubarem finanziellen Aufwand und Risiko auf dem amerikanischen Markt aktiv werden wollen.
  • Sie den Durchbruch in den USA noch nicht geschafft haben, aber es mit externer Unterstützung vor Ort noch einmal versuchen möchten.

Office-in-Office greift diese Problemstellungen auf und schafft durch ein individuelles, maßgeschneidertes Dienstleistungsangebot eine Anlaufstelle für Sie und Ihre amerikanischen Kunden. Unsere zweisprachigen und mit dem amerikanischen Markt vertrauten Mitarbeiter bieten Ihnen eine Komplettbetreuung aus einer Hand.