Jun 26

Energy Efficiency Awards – German Innovation in U.S. Buildings

Seit 2004 unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erfolgreich deutsch-amerikanische Partnerschaften über die German Energy Solutions Initiative.
Im Rahmen dieser Initiative wurden am 26. Juni zum dritten Mal die Energy Efficiency Awards – German Innovation in U.S. Buildings verliehen.

Der Tag begann mit einer Führung und Vorstellung der energieeffizienten Technologie durch die Josef Gartner GmbH auf der neuen Uber HQ-Baustelle in der Mission Bay.

Im Anschluss an die Führung fand die Abendveranstaltung statt. Debbie Raphael, Director des San Francisco Department of Environment und Tony Saracino, Sustainability Customer Engagement Manager bei Autodesk präsentierten ihre Keynote Speeches und die fünf Finalisten stellten ihre Referenzprojekte vor. Die Expertenjury und das Publikum hatten zusätzlich die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich über die Projekte zu informieren.

Die teilnehmenden Projekte präsentieren die Vereinigten Staaten als attraktiven Standort für deutsche Unternehmen, die auf der Suche nach konkreten Partnerschaften und Marktchancen sind.

Bei einer anschließenden Networking Reception fand ein angeregter Austausch über die neuesten Trends, Geschäftsmöglichkeiten und Innovationen zwischen deutschen und amerikanischen Experten aus der nachhaltigen Baubranche, Startups und Bauunternehmern statt.

Unsere Finalisten

  • Behnisch Architekten und Transsolar - Referenzprojekt - Karl Miller Center
  • Joseph Gartner GmbH - Referenzprojekt – Brickell Centre, Miami
  • Meteoviva - Referenzprojekt – American University
  • Vector Foiltec - Referenzprojekt - ARTIC: Anaheim Regional Transportation Intermodel Center
  • Warema - Referenzprojekt – Passive House LA+

Unsere Jury

Gefördert wurde das Projekt durch eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Lesen Sie mehr über unsere Finalisten und deren Referenzprojekte in unserer Broschüre

Eindrücke vom Event

Zurück zur Liste