iit Repräsentanz bei der AHK USA – San Francisco

„Wir bringen seit Jahren deutsche Entscheidungsträger mit amerikanischen Partnern zusammen und stärken so den bilateralen Austausch beider Länder. Mit dem iit wollen wir dieses Angebot nun ausweiten und vertiefen.“*


Das Institut für Innovation + Technik (iit) Link ist eine Einrichtung der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH (VDI/VDE-IT) mit Sitz in Berlin/Deutschland, die Analyse- und Beratungsdienstleistungen für vorwiegend öffentliche Auftraggeber im Bereich der Innovations-, Technologie-, Forschungs- und Bildungspolitik durchführt.

Die VDI/VDE-IT ist Dienstleister für Landes- und Bundesministerien, die Europäische Kommission, Unternehmen, Verbände etc., die in den genannten Feldern tätig sind. Als Projektträger für Bundes- und Landesministerien in den Feldern Hochtechnologie, Innovation und Bildung ist sie unmittelbar an der Gestaltung und Umsetzung förderpolitischer Maßnahmen in der Praxis beteiligt. Ebenso organisiert die VDI/VDE-IT wissenschaftliche und wirtschaftliche Communities auf nationaler, aber auch europäischer Ebene.

Das iit macht das gesammelte Wissen für Analysen, Studien und Beratungsmaßnahmen verfügbar und greift dabei auf die Fachexpertise von über 200 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichsten Disziplinen der Natur-, Technik- und Ingenieurswissenschaften wie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zurück.

Das iit zeichnet sich trotz eines hohen wissenschaftlichen und methodischen Anspruchs bei seiner Arbeit durch eine ausgeprägte Praxisnähe und Umsetzungsrelevanz aus.

Ziel der Kooperation ist eine dauerhafte institutionelle Zusammenarbeit in Projekten und Beratungsaktivitäten im internationalen Umfeld. Vorgesehen sind u. a. gemeinsame Studien und Veranstaltungen zum Thema Mobilität der Zukunft, Industrie 4.0 und Gründungen von Hightech Startups sowie länderübergreifende und vergleichende Trendscoutings. Der Verbund der inzwischen fünf iit-Repräsentanzen in verschiedenen Weltregionen bietet hierbei eine interessante Perspektive, da das länderspezifische Wissen gezielt aktiviert und genutzt werden kann.

 

*Rene van den Hoevel, Managing Director GACC West

Rene van den Hoevel
Managing Director
(415) 248-1241
rhoevel(at)gaccwest.com